Patientenfeedback

Ich bin ständig bestrebt meine Leistungen zu verbessern. Deshalb stelle ich meinen Patienten regelmäßig bestimmte Fragen:

1. Was ist aus Ihrer Sicht meine ganz persönliche Qualität?
  Was davon hat Ihnen besonders gefallen?


2. Was war das größte Geschenk (Nutzen), das Sie für Ihr Leben mitgenommen haben? 


3. Was hätte ich für Sie anders machen sollen?


4. Gibt es darüber hinaus etwas, das Sie mir sagen möchten?

Hr. Rolf Müller, Arzt für Naturheilverfahren

1. Ich habe Dr. med. Franz Milz während meiner Chirotherapie Ausbildung in Isny kennen gelernt. Er war unser Gruppenleiter. Die Chirotherapie Ausbildung war eine meiner ersten Weiterbildungen als junger Arzt. Besonders gefallen hat mir sein fröhliches Wesen, seine gute Laune und positive Art uns und dem Ausbildungs Thema zu begegnen. Viele Samenkörner wurden von ihm gesetzt, welche später dann aufgingen und mich zu einem leidenschaftlichen Naturheilarzt werden liessen.

Eigentlich stand Dr.Franz Milz Pate für meinen weiteren Werdegang als Arzt für Naturheilverfahren. Dafür bin ich ihm zutiefst dankbar.

2. Freude an der Medizin, Freude an meiner Arbeit als Arzt

3. Absolut nichts.

4.Ich wünschte mir und uns Stille, Ruhe und Zeit um gemeinsam Themen zu betrachten und zu verstehen, welche wir tief in unser beider Herzen tragen. Themen welche mit Menschsein und dem Weg des Menschen zu Gott zu tun haben. "Alles kommt zu dem, der warten kann" - heißt ein indisches Sprichwort. Das kann ich.

Hr. Robert Abt, Aufenthalt vom 14.-24.11.2016

1. Sehr gewissenhafte Betreuung, sehr kompetent. Die tägliche Betreuung. Hervorragende, sehr freundliche Mitarbeiterinnen
2. Essen und Kauen lernen. Andere Essweisen angewöhnen.
3. nichts
4. Ich freue mich für Sie, dass Sie jetzt dann in anderen, schöneren Praxisräumen behandeln.

Frau U. S. Aufenthalt v. 27.2.16 - 4.3.16

1. Gefallen hat mir die individuelle, auf den jeweiligen Patienten zugeschnittene Behandlung, das jederzeit offenen Ohr und der respektvolle Umgang.
2. Ich habe mich für die kommenden Wege und Notwendigkeiten klären können. Viele wertvolle Begegnungen, die freundliche Atmossphäre des Hauses und die sehr gute Bahandlung haben ihren Teil zum Fortschreiten meiner Genesung beigetragen.
3. Es war alles so richtig und rund, wie es war!
4. Vielen herzlichen Dank an Ihre wundervollen Ärzte, die Sie vertreten haben und an die super Therapeuten!


Hr. M, Aufenthalt vom 31.01.16 - 22.02.16

1. Das individuelle, auf den Patienten sehr kompetente und einfühlsame Eingehen aller drei Ärzte.
2. Ein geschärftes Spüren und Erspüren der verschiedenen körperlichen Prozesse und Zusammenhänge, praktische Hilfen und Anleitungen zum Umgang mit meinem Kopfweh und körperlicher Müdigkeit, einfache Hilfen, z.B. Kauen, Atmen , Bewegung, positive Gedanken, Ausrichtung des Lenbens um gesund und lebendig zu bleiben.
3. Am Beginn der Therapie hätte ich mir noch eine klarere Anweisung zu den einzelnen Schritten gewünscht (Darmwickel, kraniosakrale Atmung) eventuell zur Vertiefung auf einem Merkblatt, auch Erläuterungen zur Art meiner Kost und warum sie immer dieselbe war.
4. Es war mir nicht klar, wen ich in Bezug auf meine Unzufriedenheit mit dem Essen ansprechen sollte, bei Dr. S. hatte ich den Eindruck, dass seine Esseninfos in der Küche nicht wirklich ankamen. Der gemeinsame Fastentisch mit Patienten von Fr. Dr. A. war belebend.

Herr Nikolaus Weber, Aufenthalt vom 02.11.-23.11.2015

1. Die Besonderheit liegt in Ihrer Person, ich nehme Sie als ganz besonderen Arzt wahr, mit breitem Wissen und großer Erfahrung einerseits, mit ungewöhnlichen intuitiven Fähigkeiten andererseits. Es gelang Ihnen, mir das Gefühl zu vermitteln, sich meinem speziellen Krankheitsbild in ganz besonderer Weise anzunehmen. Sie warteten nicht nur mit einem längst vorgefertigten und bewährten Behandlungsmuster auf, sondern nahmen sich - neben all der anderen Dinge, die Sie tun- die zeit, nachzudenken und nachzuforschen.
2. Ich werde so einiges mitnehmen, die speziellen Atemübungen, die Güsse, den bitteren Tee (die Erfahrung, dass mit Bitteres gut tun kann), die wertvollen Gespräche mit Ihnen, aber auch mit Frau Ullrich. Die Frage nach dem größten Geschenk kann ich -noch- nicht beantworten.
3. Da fällt mir nichts ein.
Gewünscht hätte ich mir eine kurze Information über die Verhältnisse im Haus gleich zu Beginn der Behandlung, oder bereits im Vorfeld.
4. Besonders angenehm empfand ich ihre "Kompromissbereitschft" und Ihr ganzheitlicher Ansatz, Ihre Überzeugung, dass es dem Patienten während der Behandlung "gut gehen" müsse und er sich nicht innerlich gegen die ärztlichen Verordnungen wehren dürfe. Das erforderte von Ihnen das ein oder andere Ainlenken oder Abweichen, oder die Suche nach geeigneten Alternativen. Ich fühlte mich als Patient dadurch von Ihnen immer ernst genommen und gewertschätzt.

Frau Hildegard Sutter

1. Die guten Gespräche, viel Zeit für uns
2. Wieder mehr Selbstvertrauen
3. Nichts. Es war alles super für mich
4. Nein, passt alles.

Herr Uwe Sutter

1. Die guten Gespräche, viel Zeit für uns
2. Ich fühle mich wohler in meiner Haut. Zuversicht!
3. War alles bestens!
4. Vielen Dank für alles!

Herr Michael Mauer, Aufenthalt vom 7.9. - 26.09.2015

Vielen Dank für ihr Engagement und die vielen, wertvollen HInweise1. Das umfassende Eingehen auf die Probleme
Wertvolle Hinweise geben, die zum Nachdenken anregen
Die ruhige, beruhigende Art
2. Ich habe mir 3 Wochen eit genommen, mich zusammen mit Dr. Milz mit meinen Problemen auseinanderzusetzen und nach Lösungen zu suchen.Der größte Nutzen war, dass ich mir Zeit genommen habe, über vieles nachzudenken und Antworten zu finden.
3. Dazu fällt mir im Moment nichts ein.
4. Vielen Dank für Ihr Engagement und die vielen wertvollen Hinweise.

Ranja Solfrank, Aufenthalt 16.08.-31.08.2015

1. Danke für Ihre reiche Erfahrung, Ihr großes, weites Wissen und besonders Ihr liebevolles Einfühlungsvermögen, das Sie dieses alles vereinen lässt
2. Das größte Geschenk von Ihnen für mich war Ihre Achtsamkeit und Aufnahme meiner körperlichen und seelischen Belange, Ihre natürliche Offenheit, Ihre Hilfe und Anleitung.
3. ?
4. Sie haben sich Zeit genommen und selbst am Wochenende zu begleiten gesucht.

Astrid-Maria Gerhardt, Aufenthalt: vom 10.07.2015 bis 30.07.2015

1. Sensibilität, Einfühlungsvermögen, Ganzheitsprinzip, fachliches Wissen, natürliche Behandlung, hohe menschliche Kompetenz, Sie besitzen das sogenannte „dritte Auge“ d.h. ohne das man viel sagen und erklären muss, erkennen Sie, was für ein Mensch man ist.
2. Die größten Geschenke waren, dass ich wieder lachen kann und Freude habe.
Dass ich nun die Chance habe, mein Leben/Alltag ohne Angst besser zu gestalten.
Dass ich wieder an mich glaube und meinen Körper aufbauen kann.
Dass ich mich selber wieder mag.
3. Vielleicht noch etwas mehr coachen. Aber dafür war die Zeit auch sehr knapp.
4. Dass ich Gott danke, Sie kennen gelernt zu haben. Das ist Glück! Sie haben sich sehr um mich gekümmert. Richtig väterlich. Danke!

Frau Baumeister, Aufenthalt vom 5.7.-24.7.2015

1. Sie wurden mir, wie Ihnen bekannt, von Ihrem Kollegen empfohlen. Ferner sind Sie auf meine Beschwerden eingegangen und haben die für mich passende Therapie gewählt und gefunden. Ich wurde von Ihrer Sekretärin vom ersten Tag an zuvorkommend behandelt und ich habe mich bei Ihnen wohlgefühlt, als ob wir uns schon lange Zeit kennen würden. Ich beende die gewählte Therapie ambulant weiter.
2. Das größte Geschenk für mich waren die Ratschläge, die ich in die Tat umgesetzt habe und die mein zuküftiges Leben verändern werden.
3. Nichts, es war alles in Ordnung
4. Für mich sind Sie ein Arzt aus Berufung, der für seinen Patienten da ist, wenn man ihn braucht.

Hr. Gotthard Fuchs, Aufenthalt vom 15.07.15 - 31.07.15

1. Die persönliche Beratung, die Vielfalt der Therapien, die ganzheitliche Deutung und Erklärung
2. Wieder klarere Leib- und Körpergestalt - und damit die Seele mehr im Lot und der Geist
3. -
4. Nur Dank und beste Wünsche für Praxis und Leben.

Herr Ottenbacher, Aufenthalt vom 13.04. - 07.05.2015

1. Die persönliche individuelle vielseitige medizinische Behandlung

2. Dass ich das Leben etwas leichter nehme und das Leben, soweit wie möglich, mehr genieße

3. nichts.

4. Vielen Dank

P.N., Aufenthalt vom 03.03-29.03.2015

1. Ihre gute Wahrnehmung über die Art Ihrer Behandlung, die ich in den verschiedenen Phasen meines Aufenthaltes brauchte

2. Ich habe durch Atemübungen, dem Führen eines Tagebuches und letztendlich durch Ihr Vorbild in unseren Zusammentreffen gelernt, meine Gedanken in eine positive Richtung zu lenken. Einfache, alltagstaugliche Aktionen zur Selbsthilfe.

Mayr-Kur war klasse. Zum einen fühlte ich mich jetzt von innen angenehm durchgeputzt. Der andere positive Effekt ist/war für mich wohltuende Entschleunigung durch langsames Essen und ausdauerndes Kauen zu erfahren. Zeit für MICH.

3. Da fällt mir nichts ein! Habe alles bekommen, was ich brauchte. Wünsche wurden sofort berücksichtigt.

4. Könnte es sein, dass Geduld nicht zu Ihren Stärken gehört? (bitte lächeln). Auch das Mitwirken Ihrer bemerkenswerten Frau Ullrich hat zu meiner Lebensfreude beigetragen. Vielen Dank für die gute Zeit! Toi, toi, toi für die bevorstehenden Veränderungen.

Marlene Göbel, Aufenthalt vom 19.3.-2.4.2015

1. Dass Sie den Menschen ganzheitlich behandeln (Körper und Seele). Dass man Vertrauen zu Ihnen hat und sich dementsprechend auf die Behandlung einlassen kann. Man wird wieder aufgebaut und stabilisiert. Sie gehen auf den Patienten ein. Man hat das Gefühl, dass die Probleme ernst genommen werden.
2. Mir geht es seelisch und körperlich wieder gut. Rückenprobleme wurden sehr stark minimiert. Wichtige Denkanstöße und Anregungen werde ich umsetzen, damit ich noch mehr Lebensqualität erreichen kann. Darin haben Sie mich sehr bestärkt.
3. -

4.siehe oben.

Anna & Manfred Ludwig, Aufenthalt vom 23.3.-1.4.2015

1. Auf die Probleme des Einzelnen eingehend und sehr gute Beratung
2. Verbesserung der gesundheitlichen Probleme
3. -
4. Wir freuen uns, wenn Sie in der nachfolgenden Klinik uns wieder betreuen und auch Frau Angelika


M.H.,

1. Die persönliche Qualität seiner ärztlichen Behandlung besteht darin, dass Dr. Milz den Menschen ganzheitlich betrachtet und in diesem Sinne auch behandelt wird. Dies wird sehr positiv durch die intensive Betreuung der Patienten durch seine Mitarbeiter begleitet.

2. Das größte Geschenk war, dass mir im Gespräch mit Dr. Milz die Augen für eigentlich selbstverständliche und offenkundliche Dinge geöffnet wurden, die mir aber, als betroffener, erst durch das Coaching bewusst wurden. Auch habe ich mehr Gelassenheit gelernt, die ich hoffe, in den Alltag mitnehmen zu können.

3. Nichts! Bleiben Sie so, wie Sie sind!

4. Machen Sie weiter so! Ich hoffe, dass mein Kontakt zu Ihnen und Angelika noch viele Jahre bestehen wird. Vielen Dank für die sehr angenehme Zeit und Ihr Verständnis. Es war sicherlich nicht immer leicht mit mir.

Marta Ottenbacher, Aufenthalt vom 8.2.-18.2.2015

1. Dass Sie sich viel Zeit für den Patienten nehmen und alles ganz genau erklären.

2. Als Patient ernst genommen zu werden und dass man die Möglichkeit hat, über alle Dinge zu reden. 

3. Nichts.

4. Ein Glücksfall, so einen Arzt wie Sie zu kennen.

Annemarie Knopp, Aufenthalt vom 3.2.-28.2.2015

1. Ihre so unkomplizierte, menschliche Art beim Umgang mit den Patienten. Behandlung auf Naturbasis, ohne Chemie und ganzheitliche für Körper-Seele-Geist. Das tägliche Arztgespräch mit Erklärung der Zusammenhänge. DAs liebevolle Servieren des Bittertees durch Frau Ullrich. 2. Sich nach 3 1/2 Wochen rundum wohler zu fühlen. - Dass ich für meinen Ehemann und mich genau den richtigen Arzt für die Kur gewählt habe. (Vor Verweiflung war er schon kurz vor dem "Durchdrehen" wegen Ihnen bekannten Beschwerden) 3. -   4. Nochmals herzlichen Dank für die gute Behandlung!

Rudolf Knopp, Aufenthalt vom 3.2.-28.2.2015

1. Die persönliche Qualität der Behandlung besteht aus meiner Sicht darin, dass Sie auf meine individuellen Probleme eingegangen sind und mir durch die Behandlung Perspektiven für die Zukunft gegeben haben. Besonders gefallen hat mir die tägliche Sprechstunde und Atemübungen, Akupunktur und Analyse des Behandlungsstandes. Der Bittertee von Frau Ullrich war ein tägliches Highlight. 2. Das größte Geschenk ist, dass ich meine Verdauungsprobleme wieder besser in den Griff bekommen habe. 3. - 4. Ich möchte mich nochmal für die erfolgreiche Behandlung herzlich bedanken! Im Mai melde ich mich wieder zur Sprechstunde.

Angelika Wenzel, Aufenthalt vom 19.1.-7.2.2015

1. Die Qualität der ärztlichen Behandlung war sehr hoch, v.a. auch deswegen, weil das Naturheilverfahren in die Therapie gut und zielgerichtet, sowie sinnvoll integriert ist. Hier wird nicht nur reine Schulmedizin praktiziert, sondern auch über den "Tellerrand" geschaut. Die Behandlung ist sehr personenzentriert und wohltuend. 2. Befreiung von Altlasten und die Vermittlung der Fähigkeit, auch über den Dingen stehen zu können; Vermittlung von neuer körperlicher Energie durch Naturheilverfahren; Verleihung neuer psychischer Energie; Ganzheitlichkeit der Behandlung. 3. Alles gut und wohltuend! 4.Nochmals herzlichen Dank für alles!

Ferdinand Wintergerst, Aufenthalt vom 11.01.-31.01.2015

1. Die freundliche und konstruktive Beratung und Erklärung der F.X.Mayrkur und Behandlung. 2. Die Esskultur und hoffen auf ein weiteres Reduzieren des Körpergewichtes, Lebensweise umstellen, positives Denken 3. Nichts 4. Ohrenakupunktur war unangenehm. Ein großes Lob für die immer freundliche Angelika.

Hildegard Bantele, Aufenthalt vom 09.1.-30.01.2015

1. Entgiftung bzw. Entsäuerung des Körpers ohne chemischen Mitteln. Liebevolle Betreuung und Behandlung durch Arzt und Pflegepersonal. Eine Therapie zum Wohlfühlen. 2. Umstellung der alten Lebensgewohnheiten. Bessere Beweglichkeit und allgemeines Wohlgefühl. 3. Ich wüßte nicht, was in einer 3-wöchigen Kur noch besser gemacht werden könnte, alles optimal 4. Meinen allerherzlichsten Dank an Hr. Dr. Milz und den netten und freundlichen Damen.

Hubert Bantele, Aufenthalt vom 9.1.-30-1-2015

1. Darmspülungen, freundlich-lockere Stimmung bei der Behandlung, angenehme Atmosphäre, kompetente Mitarbeiter 2. Wohlgefühl nach der Anwendung, Erholung für Körper und Geist 3. Alles ok! 4. Gemüsesuppe nicht pürieren- sondern in Würfeln revieren. Wesentlich besserer Kaueffekt.

Edeltraut Calabrese, Aufenthalt vom 01.11.2014-29.11.2014

1. Man hat das Gefühl, das Sie für den Patienten da sind, ihn anhören - Zeit für ihn haben. Man kann offen über Ängste und Sorgen über die Krankheit sprechen.Dann Ihr Wissen über die Behandlungsmethode
2. Langsam, aber stufenweise die Krankheit besiegen. - Hoffnung -
3. Alles war ok.
4. Herr Dr. Milz, H. Dr. Kling, Frau Angelika und Frau Annette strahlen alle so eine übergroße Herzlichkeit aus. Der Patient hat Vertrauen. Obwohl alle sehr viel zu tun haben, bekommt der Patient das Gefühl, dass alle für einen da sind und Zeit haben. -Man fühlt sich in Ihrer Praxis wohl-

Rudgar Selk, Aufenthalt vom 1.11.-29.11.2014

1. Zuversicht ausstrahlende Menschlichkeit, - harmonische Zusammenarbeit mit freundlich bemühten Mitarbeiterinnen, -  Dank Menschenkenntnis und aufmerksamer Beobachtung psychologisch geschicke Vorgehensweise, - Gezielter Einsatz vielseitiger Behandlungsmöglichkeiten - Dem Patienten vermitteln, Zeit für ihn zu haben 2. Dank reicher medizinischer Ratschläge + Informationen neue Erkenntnisse + die Gewissheit gewonnen zu haben, in Zukunft Ernährungsfehler zu vermeiden und zu einer neuen -"Zeit-Insel-betonten" - Lebensweise kommen zu können. 3. nichts 4. Wir möchten wiederkommen und freuen uns schon jetzt darauf. 

Waltraud Lehmann, Aufenthalt vom 27.10.2014 - 21.11.2014

1.Das persönliche Gespräch mit den Erläuterungen der Mayr-Kur. Die Ohr-Akupunktur, Info der Atemtechnik, Information der Lymphen im rückwärtigen Bauchdarmbereich und ihre Wirkung. Der Hinweis meiner seelischen Belastungen, bewusst zu werden und durch Heilausleitung dem gesamten Körpersystem durch Atmen Heilung u bringen, Den Ballast auszuatmen, zur Heilung des Körpers.
2. Das Absetzen der Schmerztabletten wegen meiner diffusen Rheumaplage und das nicht mehr Auftreten der Schmerzen. Das Stabilisieren meiner Kniebeweglichkeit. Die Wiederherstellung meiner Finger- und Handbeweglichkeit durch sämtliche Therapiemaßnahmen. Die Perspektive noch eine gute Zeitspanne wertvollen Alltag gestalten zu dürfen.
3. -
4. Meinen Dank für die wertvolle Wiederherstellung meiner lebenswerten Zukunft, mit meinem Alter zurechtzukommen (80 Jahre)

Dr. J. Schmidt und K. Schramm, Aufenthalt vom 26.10.14 - 05.11.14

1. Insbesondere Ihr persönliches Auftreten und ihre Ausstrahlung, die einen sehr motiviert, in seinen Leben einiges zu ändern (Sport, Essen usw.)
2. Eine neue Sichtweise auf unser tägliches Leben in Bezug auf Ernährung und Stressabbau.
3. Wir waren mit der Behandlung bzw. Therapie sehr zufrieden.
Verbesserungsvorschläge sind aus unserer Sicht daher nicht nötig.
4. -

Jost Contino, Aufenthalt vom 10.10.14 - 24.10.14

1. Sie nehmen sich sehr viel Zeit und sind ganz bei ihren Patienten. Ich habe mich optimal begleitet und persönlich mit Wertschätzung aufgenommen gefühlt. Sie sind damit der beste Arzt, den ich bisher kennenlernen durfte.
2. Die Erkenntnis, dass ganzheitliche Medizin nicht nur ein Wort ist, ich durfte sie umfassend erleben. Ich habe dadurch eine neue Lebensperspektive gewonnen. Außerdem die Erkenntnis, dass Heilung leicht gehen kann, wenn ich mich einlasse
3. -
4. Ich konnte mit Ihnen jederzeit reden, dadurch hatte ich das Gefühl, dass meine Behandlung stets optimal war.

Ulrich Hannemann, Aufenthalt vom 16.08.14 - 29.08.14

1.Besonderes Eingehen auf die persönlichen Wünsche und Hinterfragen von Einstellungen (Beruf/privat)
2. Verlassen von ausgefahrenen Gleisen
Habe manches, vor allem im Beruf, mit einem anderem Blickwinkel gesehen und dadurch z.T. eine andere Einstellung gefunden.
3. -
4. Lieber Franz, bleib deinen Patienten bitte noch lang erhalten,
herzlicher Gruß, Ulrich

Adam Kaiser, Aufenthalt vom 10.08.14 - 31.08.14

1. Man nehme seinen ganzen Körper an, achte mehr auf seine Signale, tue ihm Gutes mit Atmung, Bewegung und Ernährung. Man gesunde aus seinem Körper heraus. Medikamente unterstützen, sind aber kein Allheilmittel.
Besonders gefallen hat: Der Mensch steht im Mittelpunkt und nicht die Zeit. Ebenso die überaus freundliche Zuwendung der Mitarbeiterinnen. Es entstand das Gefühl, daß alle nur auf meine Gesundheit bedacht sind.
2. Das bewußtere Wahrnehmen seines Körpers.
3. Einerseits habe ich bedauert, nicht ausschließlich von Dr. Franz Milz behandelt zu werden, andererseits waren mir die Diagnosen der Dres. Huber, Meinrad Milz und Kling eine wertvolle Erfahrung
4. Wäre das Wetter so gut wie die medizinische Betreuung, alles wäre eitel Sonnenschein gewesen.

P.S: Ab sofort träume ich nur noch von "Schweinshaxen mit Knödel", esse aber keine mehr. Versprochen!

Klaus Biedermann, Aufenthalt vom 16.07.14 - 30.07.14

1. Individuelles Eingehen auf die Patienten. Das Fühlen, wo die Ursache liegen könnte. Kombination aus F.X.Mayr, Akupunktur, Physio und Psyche.
2. Das in sich "hineinfühlen" im Körper. Dadurch Veränderung geschehen kann. Abänderung in der Vergangenheit möglich ist.
3. -
4. Bitte das Wissen weitergeben. Ist für jeden "Normalsterblichen" interessant und gehört in viele Hände gelegt. Auch die Seminare von Ihnen für jeden "Normalo" zugänglich machen.

Maria Biedermann, Aufenthalt vom 16.07.14 - 30.07.14

1. Ihr Beruf ist Ihre Berufung. Jeder Patient ist bei Ihnen einzigartig und Sie sehen den "ganzen" Menschen. Ihr Herz ist immer dabei und alles kommt bei Ihnen von Herzen - das ist sehr spürbar! Ich fühlte mich voll und ganz angenommen. Sie holen jeden da ab, wo er gerade steht und versuchen, das Bestmögliche für den Patienten zu tun.
2. Ich glaube, das spüre, erfahre ich erst richtig in den Wochen danach. Ich habe ganz viel für Körper und auch Seele mitgenommen, besonders in den Einzelgesprächen. Das Bewusstsein dürfte sich erweitern.
3. Fällt mir momentan nichts ein.
4. Ich kann Sie aus ganzem Herzen weiterempfehlen - die Behandlungskombinationen (mit Einzelgespräch) finde ich sehr gut.

Frau Ritzenhoff, Aufenthalt vom 15.07.14 - 27.27.14

1. Die ganzheitliche Behandlung, Zeit für Patient mit Einfühlungsvermögen
2. Relativ einfach, sich gesund zu erhalten
3. -
4. Vielen Dank für dein Einsatz

Ulrich Deißinger, Aufenthalt vom 13.05.14 - 07.06.14

1. Die freundliche und zugewandte Behandlung, die freundliche Atmosphäre, die ganzheitliche Sicht von Gesundheit und Krankheit
2. Impulse für die Ernährung bzw. für die Umstellung der Ernährung. Impulse für die Eigenverantwortlichkeit für meine Gesundheit. Die Ermutigung von Innen, mal eine Mayr-Kur auszuprobieren. Diese hat mir gutgetan.
3. -
4. Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich beim ganzen Praxisteam für die freundliche und umfassende Begleitung bedanken

Marlene Göbel, Aufenthalt vom 14.4. - 26.4.2014

1. Ganzheitsmedizin / Körper & Psyche werden als Einheit gesehen. Es wird intensiv auf die Probleme der Patienten eingegangen. Man fühlt sich angenommen. Gute Vertrauensbasis zwischen Arzt und Patienten ("Chemie stimmt"). Medikamente auf natürlicher Basis / gute Beratung / gute Erfolge durch Akupunktur, Schröpfen und "Drainagegerät" und Behandlungen in der Bäderabteilung. Diese ganzheitliche Therapie tut mir sehr gut, so dass ich regelmäßig zum Regenereiern wiederkommen werde.
2. Es geht mir körperlich und seelisch gut. Ich bin gelassener und kann wieder besser schlafen. Viele positive Anregungen für Verhaltensweisen im Alltag. Die Bedeutung der Atemtechnik ist mir wieder richtig im Bewusstsein mit dem festen Vorhaben, sie regelmäßig anzuwenden.
3. -
4. -

Walter Denzel, Aufenthalt vom 7.4. - 25.4.2014

1. Ihre spontane Diagnoe und die Therapie-Empfehlung. Die von Ihnen modifizierte F.X.-Mayr-Anwendung: Kauen und kein Hunger.
2. ...die Erkenntnis, Zeichen UND Wünsche des Körpers unmittelbar, aber umgebungskonform umzusetzen, und Propheten dann zu misstrauen, wenn Körper und Geist andere Zeichen setzen.
3. ärztlich notwendige Massnahmen dann weglassen, wenn der Patient Bedenken oder Ängste davor hat! Vermutlich macht der Geist den Körper immun, oder sogar kontra-produktiv gegen diese Maßnahmen (eigene und familiäre Erfahrungen).
4. Bei konsequenter F.X.Mayr-Diät werden vermutlich die meisten "Schadstoffe" innerhalb weniger Tage (1 Woche?) ausgeleitet, so daß der PAtient mit MAD langsam zu Kräften kommt, die er für die Ausleitungsbewegungen braucht. Wenn ich den Zeichen meines Körpers früher mehr gefolgt wäre, wäre der Kur-Erfolg früher, und möglicherweise noch besser eingetreten.

Othmar & Christine Sanach, Aufenthalt vom 21.04. - 28.04. 2014

1. Praxisbezogene Rastschläge für den Spracherwerb. Im Gegensatz zur Schulmedizin ausführliches Gespräch. Akupunktur mit Vibrationsmaschine. Psychosomatische Vorschläge 2. Wiedergewinnung / Verbesserung Sprache/Rachen, Nackenmobilität, Darmreinigung 3. Nichts! 4. Lieber Dr. Milz, nur weiter so! Die Menschen brauchen einen Arzt wie Sie!

Claudia Finke, vom 11.4. - 1.5. 2014

1. Die große Bandbreite an Therapiemöglichkeiten / die vielen verschiedenen Bereiche der Medizin, in denen Sie sich auskennen, ermöglichen es Ihnen , immer den GANZEN Menschen zu sehen. Besonders gefallen hat mir ihr persönlicher Umgang, der sofortiges Vertrauen meinerseits geschaffen hat und die Fähigkeit, jede meiner Stimmungen aufzuspüren und mit der Ohrakupunktur zu behandeln.
2. Die Atemübungen - ich habe gemerkt, dass ich mir mit der Atemtechnik Kraft und "Erdung" holen (kann) und wirklich nah "bei mir" sein kann.
3. Manchmal waren die Telefongespräche störend, sie unterbrechen Konzentration und Gedankengänge. Sonst hätte ich mir nichts anders gewünscht.
4. Die Atmosphäre in der Praxis (und im Gesundheitshotel) ist enorm wohltuend und entspannend - ich möchte unbedingt wiederkommen! Vielen, vielen Dank für die Hilfe, wieder "zu mir" zu kommen!

Edith Pfindl, vom 14.04. - 29.04.2014

1. Sie nehmen sich Zeit für Fragen. Man hat das Gefühl, dass Sie für jeden eine individuelle Behandlung finden. Besonders wertvoll ist die ganzheitliche Betrachtung der Krankheit bzw. des Lebens.
  • die Wiederholung und Einprägung der Atemübung
  • die vielfältigen Anwendungen: Akupunktur, Massage, Colon-Hydro
2.
  • Bewusstes Atmen, Atemübungen um Energie zu tanken und ruhig zu werden
  • Hinweis auf Beisichbleiben und Schweigen
  • Bewusststein für Essen, Genießen, Kauen in Ruhe und Trinken
3.  -
4. DANKE für die wertvolle Zeit. DANKE für das Bewusstwerden lassen, wie wichtig Trinken und bewusstes Kauen ist. DANKE für die wohltuende Atmosphäre mit Frau Ullrich, Hermine und Brigitte.

Gabi Kohlhoff, Aufenthalt -25.03.2014

1. Die Kombination von hergebrachter Medizin mit der Naturmedizin. Die F.X.Mayr-Kur ist für mein Wohlbefinden nicht zu toppen.
2. Neue Lebensspektren durch die intensiven Gespräche und Anregungen z.B. Atemtechniken, Essgewohnheiten, Umgebung.
3. Gar nichts, es war und ist für mich sehr angenehm, mich aufgehoben zu fühlen, über alles sprechen zu können und Antworten zu bekommen.
4. Bleib so, wie du bist, bitte! Frau Ullrich ist eine wesentliche Bereicherung und die "gute Seele" der Praxis!

Magdalena Joas, Aufenthalt vom 08.03. - 22.03.2014

1. Ihre freundliche Art und Ihre persönliche und wahldurchdachte, erfolgreiche Behandlung
2. Wiedererlangte Gesundheit durch natürliche Behandlungsmethoden, die auf schonende Weise angewandt wurden.
3. ich war rundum zufrieden und alles war in bester Ordnung, Vielen Dank!
4. Werde bei Bedarf gerne wieder auf Sie zukommen und Sie mit Sicherheit weiterempfehlen. Auch besonders zu erwähnen ist Ihre aufmerksame, liebe Helferin Angelika.

Gudrun Ziemann, Aufenthalt vom 17.2 - 5.3.2014

1. Sie sehen den Menschen in seiner Ganzheit, d.h. Sie behandeln nicht eine Krankheit, sondern ALLES, was zum Menschsein dazugehört. Es sind die Emotionen, Stress, Beziehugsprobleme usw. was in meinem Fall zu den gesundheitlichen Beeinträchtigungen geführt hat. aufgrund der individuellen Behandlung konnte ich mich körperlich und seelisch von den Altlasten / Schlacken befreien und wieder optimistisch in die Zukunft schauen.
2. Mit ein wenig Disziplin kann ich mit einfachen Mitteln meine Gesundheit stärken - die Belohnung ist Freude, Wohlbefinden, Zufriedenheit, Gelassenheit!
Altes wurde aufgeräumt und Neues kann beginnen!
3. Für mich ist die Kur ein absoluter Erfolg - da gibt es nichts hinzuzufügen.
4. Einzige Enntäuschung bereitete mir das Küchenteam. Und zwar am 2. Tag von MAD I habe ich Blumenkohl und Hähnchenbrust gegrillt erhalten! Und am 3. Tag (heute) gabs Linsengemüse!
Ihnen und Ihrem Praxisteam nochmals herzlichen Dank und alles Gute bis zum nächsten Mal!

Hildegard Voos, Aufenthalt vom 26.1. - 1.2.2014

1. Ein hervorragender Arzt und Mensch, mit Herz und Seele
2. Lernen
Weitsicht
3. Das wüßte ich auch gerne! Habe keine Wünsche offen.
4. Nur Danke für die Zeit, die Sie sich für mich genommen haben.

Wilhelm Roos, 90 Jahre,
Aufenthalt vom 23.10. - 15.11.2013


1. Ihre Vertrauen schenkende offene Art mit Ihren Patienten umzugehen hat mir besonders wohl getan, wobei die Überzeugung für Ihre Kompetenz als Arzt ausschlaggebend war. Ich habe mich bei jedem Gespräch gut aufgehoben gefühlt.

2. Die Gewissheit, dass meine Hoffnung, die ich in die Kur gesetzt hatte, begründet war. Das durchaus positive Gefühl, dass ich am Ende der Kur für die Zukunft mitgenommen habe.


3. Auch bei allergrößter Kritikfreudigkeit fällt mir im Moment dazu nichts ein.


4. Ich möchte mich bedanken für drei außer-
gewöhnlich wohltuende Wochen, die ich sowohl Ihnen als auch Ihren phantastischen Mitarbeitern zu verdanken habe. Die positiven Erfahrungen will ich gerne weitergeben.

Herr Martin Münster, 55 Jahre
vom 18. - 24.11.2013

1. Persönliche Wärme = gutes Wollen. 
Großes Engagement

2. Der Glaube daran, dass ich mein starkes Übergewicht abbauen kann!
3. Schöner-besser wäre es, wenn Sie selbst, statt der guten und auch lieben Frau Dr. H. mehr Zeit für mich gehabt hätten.


4. Frau Ullrich wird sich zur "guten Seele" in der Praxis entwickeln!

Blersch Margarethe, 70 Jahre
vom 3.11. - 16.11.2013


1. Sie behandeln die Krankheiten aus naturkundlicher Sicht. Dabei nehmen Sie sich Zeit und sind sehr freundlich. Auch kleinere Probleme nehmen Sie ernst und versuchen eine Lösung zu finden. Es ist auch selten, dass man gefragt wird: "Was kann ich noch für Sie tun?" Das empfinde ich als sehr Wohltuend.

2. Ich habe das Gute Gefühl, dass Gift und Schlacken aus meinem Körper ausgeschieden wurden. Durch die Aufenthalte hier habe ich einen Weg gefunden, meine Gesundheit und mein Wohlbefinden zu fördern.


3. Dazu fällt mir nichts ein. Ich bin ganz zufrieden.


4. Ich möchte Ihnen und Dr. Kling danken, und alles Gute wünschen. Die Zusammenarbeit mit Dr. Kling ist eine Bereicherung für Ihre Praxis.

Korfmacher-Zimmermann Christiane, 63 Jahre,
Aufenthalt vom 28.10. - 18.11.2013

1. Folgende Kompetenzen sind mir aufgefallen:

- Empathie 

- Geduld 

- Zuhören können 

- Transparenz der Behandlung 

- Positive Motivation 

- Kluge Fragestellung in den Gesprächen 

- Keine "Ratschläge" im negativen Sinn

2. Mit Sicherheit die 3 Gespräche zu meiner Lebenssituation. Ich fühle mich befreit, tauche aus dem "Morast" auf. Spaß gemacht haben mir unsere philosophischen Gedanken zum Thema Weltall und Ewigkeit. Behalten Sie sich bitte Ihre Neugier.


3. Ich bin in meinen Gefühlen sehr kontrolliert. Vielleicht hätte das Angebot von Rollenspiel-Aufgaben oder Auseinandersetzung mit Symbolen, Material, … mich schneller aus der Reserve gelockt und meinen "gut behüteten" Gefühlen freien Lauf gelassen.


4. Ich danke Ihnen und Ihrem hervorragenden Team für Ihre herzliche Fürsorge und Behandlung. Schwester Marianne ist in diesem Zusammenhang ein besonderes Highlight und in ihrer warmherzigen Art für uns geplagte Patienten unverzichtbar.

Hartmut Batzke, 52 Jahre,
 Behandlung vom 20.10. - 2.11.2013

mit Sternchen bewertet:

gut = *

sehr gut = ** 

das Beste überhaupt = *** 


1. 
positiv denkender Mensch *
einfühlsam/Zutrauen ***
offen und ehrlich **
Sinn für das Wesentliche **
immer ansprechbar, erreichbar *
große Einsatzbereitschaft/starker Wille *
ganzheitliche, fachliche Kompetenz ***


2. Der Gedanke: das Leben ist lebenwert/schön/alles wird gut/positivere Lebenseinstellung. Fühle mich: positiver, erleichtert, gestärkt, motiviert, gesünder, "entgiftet" 



3. weniger Akupunkturnadeln (auuuuaa …)



4. alle Mitarbeiter des Hauses sind sehr sehr freundlich, zuvorkommend und nett -> großes Lob an alle – das erleichtert die Fastentage ungemein. Bleiben Sie wie sie sind. Ich werde Sie weiterempfehlen.


Jutta Reichenstein, 45 Jahre,
 Behandlung vom 20.10. - 1.11.2013

1. Ihre nette, liebevolle Persönlichkeit hat mir sehr gut getan. Ihre Ruhe und positive Art, genauso wie das Energische.



2. Dass ich hoffentlich auf dem Weg bin, mich wieder zu finden. Abstand zu gewinnen und neue Gedankengänge zu lernen.



3. Noch ein energisches Gespräch, wachrütteln wäre schön (auch wenn es sehr anstrengend war), aber ich habe sonst nichts.



4. Ich möchte mich ganz herzlich bedanken für die Mühe, Worte und die Zeit. Vielen, vielen Dank.


Fr. Ingrid L., 58 Jahre, 9/2013

1. Besonders gefallen hat mir Ihre Fachkompetenz, aber noch mehr !!! Ihre persönliche Anerkennung. Man fühlt sich als Mensch mit Körper, Geist und Seele gut aufgehoben.



2. Dass es Orte, Menschen gibt, wo man besonders in Krisensituationen immer zur rechten Zeit am rechten Ort ist. Das habe ich in Grönenbach schon zum dritten Mal erleben dürfen.



3. Alles super – werde nur Positives an Freunde, Bekannte und Kollegen weitergeben.



4. DANKE für Alles !!


Fr. Magino 4/2013

1. Ihre Art und Weise auf die Patienten zuzugehen, geduldig die Probleme anzuhören – Vertrauen und Glaubwürdigkeit auszustrahlen



2. zu lernen, dass es immer einen Weg im täglichen Leben gibt, etwas zu verändern 



3. Nichts – so bleiben, wie Sie sind!



4. Ich freue mich immer auf die Tage in Grönenbach, denn ich weiß, dass Sie für meine Probleme ein offenes Ohr haben und mir helfen. Ein ganz großes Danke!


Fr. Pöppel 3/2013

1. Zuhören können mit Aug und Ohr. Dem Patienten das Gefühl geben, es sitzt vorrang ein Mensch ihm gegenüber; die Eigenheilung in Gang bringen, ohne dass man davon weiß. Dazusein stets im richtigen Moment. 



2. Ein neues beglückendes Lebensgefühl 



3. Nichts



4. Danke


Fr. Meggle 3/2013

1. Sie können gut auf Menschen eingehen – gute Menschenkenntnis. Sie nehmen sich viel Zeit (man wird nicht abgefertigt). Sie arbeiten selbst mit den Sachen z. B. Atemübungen–Coaching usw. Und deshalb kommt es gut rüber, so dass man es gut verstehen kann. 



2. Ich habe wieder Lebensfreude bekommen, habe wieder gelernt zu lachen und dass das Leben Spaß machen kann. Habe mehr Selbstwertgefühl bekommen.



3. nichts 



4. Sie sind ein guter Arzt und guter Psychologe. Man kann Ihnen nichts vormachen. Man bekommt auch Tipps für den Alltag mit.


H. Förg 3/2013

1. Individualität und Empathie in Verbindung mit hoher ärztlicher Kompetenz Die Verschmelzung von Erfahrungswerten der Drs. Abele und Dogs in Kombination mit eigenem Wissen und Lebenserfahrung! 



2. Den 5-Punkte-Plan: 
- Was mir der Schmerz sagen möchte
- Verbindung mit Gott-Kosmos-Himmel; Stichwort: Sixt. Kapellle; Heilung wünschen, geschehen lassen 
- Freude-Vorfreude, Vorstellung-Genuss-Schmerzfreiheit "vorher" 
- Seelische und körperliche Entspannung – Wärme spüren (CD) 



3. nichts



4. Im Moment nicht ?!


H. Prof. Hardtwig, 11/2012

1. Die Verbindung von aufmerksamer, stets nachtarierender Mayr-Kur und Seelenstärkung. Die Vermittlung einer Methodik, mit sich und seinen Problemen bewusster und lösungsbezogen umzugehen. Undogmatische Rundumberatung für Körper, Seele und Geist.



2. der Ansatz zu einem Neuanfang (im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten); Bestärkung zur Weitung des Horizonts



3. am Anfang vielleicht noch genauer hinhören (Ich weiß, das ist kaum möglich und liegt nahe am Optimum)



4. Großen Dank!


Dr. Hannemann 11 / 2012


1. Tägliche Behandlung und Gespräch ohne jeglichen Zeitdruck. Kompetente fürsorgliche Kurführung ohne Überbehandlung



2. Innere Ruhe und Ausgeglichenheit, die doch im Laufe der Zeit mehr und mehr abhanden gekommen waren, habe ich größtenteils wiedergefunden 



3. nichts



4. Mach bitte weiter so Franz!


H. Dr. Fuhrmann

1. Der ganzheitliche Ansatz Körper / Geist / Seele und die für jeden Bereich intensiven Methoden der Stärkung, z.B. Körper, die Darmaktivitäten, Ernährungsmaßnahmen und besonders bei der Seele die mentale Herangehensweise



2. Mit einfachen Maßnahmen sein Leben nachhaltig zu verändern und zu einer sehr starken inneren Ausgeglichenheit und Zufriedenheit zu kommen. Ich erfahre zunehmend eine Steigerung der Lebensqualität



3. Nichts. Die Wahl, die ich getroffen habe, hierhin zu kommen, war ein wahrer Volltreffer; das mentale Feld hat mich hierhingezogen (schließlich habe aus hunderten Adressen auf dem Beihilfeportal die Profile verstandesgemäß analysiert und habe letztendlich auch sicherlich aus einem Bauchgefühl dieses Haus und Sie ausgewählt.)



4. Ich habe eine sehr wohlige und unkomplizierte Atmosphäre erfahren, auf die ich mich voll und ganz eingelassen habe. Ihre Art und Ihre Herangehensweise der Vermittlung ist beeindruckend. Herzlichen Dank.


H. Dörner, 10/2011

1. Kompetenz, einfühlsam, Motivation des Patienten, psychologische Betreuung. Besonders gefallen haben mir die täglichen Besprechungen.



2. das ich schon ein großes Stück bessere Lebensqualität mitnehmen kann und dass es sich lohnt nie aufzugeben.



3. ?



4. Bleiben Sie gesund.


Fr. Löffler, 7/2011

1. Mir hat die sehr individuelle Beratung in gesundheitlichen Fragen, vor allem aber Fragen zur Lebensgestaltung gefallen. Super!



2. Auf jeden Fall habe ich meine "innere Mitte" wiedergefunden!!



3. Eigentlich nichts! Sie haben sich sehr für mein persönliches Wohlbefinden engagiert. Danke nochmals!



4. Ich freue mich sehr auf das September-Seminar "Bewusst leben und lieben", zu dem ich mich angemeldet habe.


H. Marx-Gladrow, 5/2011

1. Für mich haben Sie vor allem durch Ihre Glaubwürdigkeit und Ihre vertrauenswürdige Art sowie Ihre Kompetenz überzeugt. Ich habe mich bei Ihnen gut aufgehoben gefühlt und hatte auch den Eindruck, dass Sie über den "Tellerrand" oder besser über den "Mayr-Rand" hinausschauen. Besonders wichtig war mir Ihre freundliche und herzliche Art mit mir und den anderen Patienten.



2. Sie haben mir nach einem langen und ungesunden Lebensabschnitt sowohl in körperlicher, aber viel wichtiger in seelischer Hinsicht geholfen. Für mich haben sich neue Ziele und Perspektiven ergeben, von denen ich glaube, dass sie mich langfristig in einen neuen und besseren Lebensabschnitt führen werden. Die gegenseitige Ergänzung von körperlicher und geistiger Entschlackung durch die Mayr-Kur und unsere Gespräche haben sich in idealer Weise ergänzt.



3. Hier könnten Sie in den persönlichen Arztgesprächen etwas deutlicher (offensiver) auf die psychologischen Aspekte eingehen. Z.B. Fragen nach den Zielen dieser Kur oder gibt es etwas, was den Patienten gegenwärtig belastet etc. (Fragebogen?)
Ihr Buch ersetzt nicht diese Art der Fragen!


H. Heim, 4/2011

1. Ihre unkomplizierte, offene Art und die einleuchtenden Erklärungen. Ihr warmer menschlicher Umgang. Ich bin überzeugt: bei Ihnen ist der Kunde (Patient) in guten Händen. Das Gespräch von Mann zu Mann



2. Andere Essgewohnheiten, Atmen, in sich hineinhorchen und dabei mit den inneren Organen sprechen. Selbstliebe



3. Mir hat's gefallen, wie Sie mit mir "umgegangen" sind. Die Offenheit und Aufrichtigkeit hat gut getan.



4. Bleiben Sie so lebensbejahend und voller Zuversicht. Auch Sie haben Ihr "Päckle" zu tragen – ich wünsche Ihnen wieder eine liebevolle und glückliche Partnerschaft. Alle Achtung, wie sehr Sie sich um die Kinder bemühen. Denken Sie auch an sich! Ich komme wieder.


Fr. Keller-Meier, 2/2011

1. Ich habe außerordentlich Ihre Klarheit geschätzt, Ihre Intuition, mit der Sie an die Problematik herangegangen sind, Ihre große Erfahrung und Vielseitigkeit und ganz sehr habe ich auch Ihre Unkonventionalität geschätzt – das ist mir sehr entgegengekommen



2. Für meine Zeit hier komme ich mir vor, wie jemand, der sich durch dorniges Gestrüpp gekämpft hab und Sie haben mir dabei geholfen, immer wieder mich weiter zu finden und ich habe jetzt den Eindruck, es hat sich wirklich gelichtet und ich werde noch ganz herausfinden – mit dem Werkzeug, das Sie mir mitgegeben haben – Danke!



3. Schwer zu sagen. Zwischendurch habe ich mich immer wieder mal überfordert gefühlt und habe Sie auch als ungeduldig empfunden – was Sie aber ganz sicher nicht wirklich sind. Aber in meiner Not ist es so bei mir eben angekommen. Ich glaube insgesamt war alles richtig so



4. Ich beglückwünsche Sie zu Ihrer Lebensaufgabe, die Sie so einzigartig erfüllen und wünsche Ihnen weiterhin Glück, Erfolg und Gottes Segen


H. Dr. Detzer, 11/2010
1. Ihre sympathische Art, gute Beratung, ausführliche Gespräche

2. Essgewohnheiten ändern, Gewichtabnahme 

3. ...

4. Ich komme gerne einmal wieder.


Fr. Hermann, 11/2010

1. Sie strahlen Ruhe und Freundlichkeit aus. Sie können mit wenigen Worten ermutigen. Sie arbeiten nicht medizinisch enggeführt, sondern beziehen den ganzen Menschen und sein Umfeld ein. In Ihrem ganzheitlichen Ansatz lassen Sie sich nicht durch vermeintlich anscheinend med. nicht Beweisbares irritieren. Sie schauen auf die Wirkung, auf das was hilft. Das gefällt mir. Unsere Gespräche unter Einbeziehung des Spirituellen haben mir gut getan und gefallen.



2. Entschlackung im körperlichen und seelischen Bereich und Anregungen für die zukünftige Lebensführung, Pflege des Körpers und der Seele



3. da fällt mir nicht viel bis nichts ein



4. Ich habe erst im Laufe der Zeit verstanden, dass Ihre Zurückhaltung bzgl. der zahnärztl. Befunde nicht bedeutet, dass diese Thematik unwichtig sei, sondern lediglich, dass diese Befunde nicht Gegenstand der hiesigen Behandlung sein können. Sie sind nicht unwichtig, gehören aber an einen anderen Ort. Vielen Dank für Ihre Empathie, Ihre Behandlung und Ihre Impulse.


Fr. Gschwendtner, 11/2010

1. Ich wurde in meinem So-Sein, in meiner Ganzheit wahrgenommen. Das Wissen und die Erfahrung der betreuenden Ärzte wurde mit viel Feingefühl aus mich abgestimmt



2. Die Erfahrung, dass es Ärzte gibt, denen mein Wohl vor allem anderen geht, was mein Vertrauen in die ärztliche Kunst wiederbelebt hat.



3. Alles war gut so.



4. Ich werde gerne von Ihrem Team und der Betreuung hier im Hause weiter erzählen und Sie empfehlen.


Fr. Slongo, 11/2010

1. Er ist in hohem Maß einfühlsam, hat eine schöne Sensibilität für den anderen Menschen und für das, was hinter seiner Fassade steckt, ist ein guter Coach für verschiedenste Lebenslagen.



2. Einem Mann mit einer schönen spirituellen Dimension und gleichzeitiger Erdung in der Realität zu begegnen.


3. ...

4. Wenn zur Kur noch das Tanzen gehören würde, wäre ich öfters hier. Ich möchte mal mit meinem Arzt tanzen!


© 2017 Dr. med. Franz Milz | by Zerlauth Branding